Node.js

  • Node.js ist eine serverseitige JavaScript-Plattform zur Realisierung von Webservern
  • Node.js wird dabei in der JavaScript-Laufzeitumgebung „V8“ ausgeführt
  • Node.js wurde 2009 vom Webentwickler Ryan Dahl veröffentlicht und ist auf verschiedenen Plattformen als Open-Source-Software unter der MIT-Lizenz verfügbar
  • Node.js ist modular aufgebaut und verwendet den Paketmanager npm zur Verwaltung seiner Module
  • ...mehr lesen...

  • Eine aktuelle Version von Node.js kann auf der Seite „https://nodejs.org/de/“ heruntergeladen werden
  • Die Installation von Node.js kann gestartet werden, indem auf den Download-Verweis im Browser oder die heruntergeladene Datei geklickt wird
  • Ob die Installation von Node.js erfolgreich war, kann getestet werden, indem in der Eingabeaufforderung von Windows „node --version“ eingegeben wird
  • ...mehr lesen...

  • Auf Ubuntu werden Node.js und der Paketmanager „npm“ getrennt aus den offiziellen Paketquellen installiert
  • Node.js kann aus den offiziellen Paketquellen wie folgt installiert werden:
    sudo apt-get install nodejs
  • Nach der Installation kann folgendermaßen getestet werden, ob Node.js erfolgreich installiert wurde:
    node --version
  • Der Paketmanager „npm“ kann aus den offiziellen Paketquellen wie folgt installiert werden:
    sudo apt-get install npm
  • Nach der Installation kann folgendermaßen getestet werden, ob der Paketmanager „npm“ erfolgreich installiert wurde:
    npm --version
  • ...mehr lesen...

  • Auf Manjaro werden Node.js und der Paketmanager „npm“ getrennt aus den offiziellen Paketquellen installiert
  • Node.js kann aus den offiziellen Paketquellen wie folgt installiert werden:
    sudo pacman -S nodejs
  • Nach der Installation kann folgendermaßen getestet werden, ob Node.js erfolgreich installiert wurde:
    node --version
  • Der Paketmanager „npm“ kann aus den offiziellen Paketquellen wie folgt installiert werden:
    sudo pacman -S npm
  • Nach der Installation kann folgendermaßen getestet werden, ob der Paketmanager „npm“ erfolgreich installiert wurde:
    npm --version
  • ...mehr lesen...

  • Im sog. Interaktiven Modus stellt Node.js eine Kommandozeile zur Verfügung, in der JavaScript-Befehle und Funktionen ausgeführt werden können
  • Der Interaktive Modus wird in der Kommandozeile des Betriebssystems mit „node“ gestartet und mit „STRG + D“ beendet
  • Die zweite und weitaus häufiger verwendete Möglichkeit besteht darin, JavaScript-Dateien (Programme) zu erstellen und mit Node.js ausführen zu lassen
  • Die JavaScript-Datei wird in der Kommandozeile des Betriebssystems mit „node dateiname.js“ gestartet
  • Der Befehl muss dabei in dem Verzeichnis ausgeführt werden, indem sich die JavaScript-Datei befindet
  • ...mehr lesen...

NPM

  • npm stand anfangs für „Node Package Manager“ und ist der Paketmanager für Node.js
  • Der Paketmanager npm dient dazu Pakete, d. h. vorgefertigte Node.js-Module, in Node.js zu integrieren, zu aktualisieren und wenn nötig wieder zu entfernen
  • Mit „npm ls“ kann abgefragt werden, welche Module aus dem globalen Repository geladen und lokal installiert wurden
  • Mit „npm install modulname“ kann ein Modul heruntergeladen und installiert werden
  • Um ein Modul in einer eigenen Applikation zu verwenden, wird das entsprechende Modul mit „require“ eingebunden
  • Mit „npm update modulname“ kann ein Modul aktualisiert werden
  • Mit „npm uninstall modulname“ kann ein Modul wieder deinstalliert werden
  • ...mehr lesen...

  • Das HTTP-Modul ist ein in Node.js integriertes Modul für den Transfer von Daten über das HTTP-Protokoll
  • Mit dem HTTP-Modul wird ein HTTP-Server erstellt, der auf einem konfigurierbaren Server-Port auf Anfragen wartet und eine definierbare Antwort zurück gibt
  • Das HTTP-Modul wird mit „require(‚http‘)“ eingebunden
  • Ein Webserver kann mit „http.createServer(function(req, res) { … }).listen(port);“ erstellt werden
  • Der erste Parameter der Callback-Funktion enthält Informationen zur Anfrage an den Server
  • Die Antwort kann über den zweiten Parameter der Callback-Funktion gesendet werden
  • ...mehr lesen...

  • Das URL-Modul ist ein in Node.js integriertes Modul, mit dem eine Webadresse in lesbare Abschnitte aufgespalten werden kann
  • Das URL-Modul liefert u. a. Hostnamen, Port und Pfad sowie die Parameter aus der Webadresse
  • Außerdem können die Parameter zusätzlich im JSON-Format ausgegeben werden
  • Das URL-Modul wird mit „require(‚url‘)“ eingebunden
  • Mit „url.parse(adresse)“ kann eine Adresse zu einem URL-Objekt geparst werden, dass dann die einzelnen Bestandteile der Adresse als Eigenschaften enthält
  • Auf die Bestandteile der Adresse kann dann mit „urlobjekt.bestandteil“ zugegriffen werden
  • Mit „url.parse(req.url, true).query“ kann aus den Parametern einer URL ein JSON-Objekt erstellt werden
  • Mit „jsonobjekt.parametername“ kann dann auf den Wert des entsprechenden Parameters zugegriffen werden
  • ...mehr lesen...